Loving Pablo mit Javier Bardem als Pablo Escobar

Oha, gar nicht gewusst, dass es noch einen ganzen Kinofilm zur Geschichte von Pablo Escobar gab, welches letztes Jahr ausgestrahlt wurde und jetzt auch in unsere Kinos kommt. Dort übernehmen Javier Bardem als Pablo Escobar und Penélope Cruz als Virginia Vallejo die Hauptrollen. Wer sich aber den Trailer anschaut, dem werden die Ähnlichkeiten zu der Serie Narcos von Netflix sofort auffallen.

Ich weiss nicht, ob es notwendig war, noch einen eigenen Kinofilm zur Geschichte von Pablo Escobar rauszubringen, nachdem eh schon Netflix die Latte extremst hoch gelegt hat, was die Geschichte zum wohl berühmtesten Drogenpaten angeht. Noch dazu, so frisch danach, wo allen noch alle Folgen deutlich sichtbar in Erinnerung geblieben sind. Ohne Zweifel, Javier Bardem passt perfekt in die Rolle des Pablo Escobar, aber irgendwie habe ich Wagner Moura zu sehr ins Herz geschlossen, nach seiner wirklich unschlagbaren Darbietung des Drogenbarons. Da hat selbst ein Extraklasse Schaupsieler wie Javier Bardem seine liebe Müh und Not, ihm da das Wasser zu reichen.

Denke, dass ich mir den Film eher sparen werde. Ich bin ein zu großer Narcos Fan, dass ich mir jetzt so etwas reinziehen würde. Aber wer weiss, vielleicht interessiert „Loving Pablo“ einen von euch, könnt dann gerne berichten, wie euch der Film gefallen hat und ob es sich lohnt, ihn doch anzusehen.